menu
de / en

Umbruch in der Bailliage Franken

Zahlreiche Mitglieder waren zum erstmals veranstalteten Déjeuner Amical am Samstag, 14. März 2020 im Restaurant KUPFERPFANNE in Fürth erschienen. Warum diese Umstellung im Tagesablauf? Zum einen wollte der Regionale Rat versuchen, den vielen älteren Mitgliedern in dieser großflächigen Bailliage Franken die teils lange An- und Abreise zu den monatlichen Treffen noch bei Tageslicht zu ermöglichen und zum anderen haben wir erstmals einen arbeitsfreien Samstag ausgewählt, um hier auch den berufstätigen Mitgliedern entgegenzukommen.

 

Außerdem stand der Wechsel des derzeitigen Bailli an: Rudi Stöcker hat nach über 30-jähriger Chaîne-Zugehörigkeit nunmehr mit 80 Jahren um seine Entlastung gebeten. Die Weichen für eine baldige Nachfolgeregelung wurden gestellt.

 

Zwei ältere und verdiente Mitglieder der Bailliage wurden geehrt:

Frau Carsta Behringer, die Chefin des Bratwursthäusle am Hauptmarkt in Nürnberg, wurde nach 30-jähriger Chaîne-Zugehörigkeit zum Grand Officier befördert.

 

Ebenfalls zum Grand Officier ernannt wurde nach 20-jähriger Chaîne-Mitgliedschaft der bekannte Nürnberger Apotheker Dr. Bernhard Mauser.

 

Die entsprechenden Insignien und Urkunden sollten vom Bailli Délégué d’Allemagne an diesem Tag persönlich überreicht werden. Doch Klaus Tritschler musste wegen der akuten Corona-Virus-Warnung seine Teilnahme in Fürth leider absagen und auf einen späteren Termin verschieben.

 

Freundschaft und Tafelkultur ist das Motto der Chaîne. Deshalb dürfen wir an diesem Tag auch das Kulinarische nicht vergessen. Im Fürther Restaurant KUPFERPFANNE, das seit über 40 Jahren einen sehr guten Ruf genießt und vortrefflich von Maître Rôtisseur Erwin Weidenhiller geführt wird, hat das servierte Menü nicht enttäuscht. Die roten Wildwassergarnelen, leicht angebraten mit Gemüsekuchen und Ruccolapesto serviert, waren eine sehr schmackhafte Vorspeise. Auch das folgende Süppchen mit Frühlingskräutern und Forellenstreifen – ein toller Appetitanreger. Der Hauptgang hat mit einem nur noch selten angebotenen gefüllten Ochsenschweif mit Steinpilzen und Kartoffelpüree positiv überrascht, begleitet von prämierten fränkischen Gewächsen. Der Nachtisch rundete dieses sehr gelungene Menü ab: Crème Brûlée mit einem sehr erfrischenden Mangosalat und Limonensorbet.

 

Mit der Übergabe eines Gastgeschenkes durch Bailli Hon. Rudi Stöcker an den Hausherren endete dieses harmonische Treffen.

 

Text & Fotos: Inge Stöcker, Vice Chargée de Presse

 

Restaurant KUPFERPFANNE, Königstraße 85, 90762 Fürth

Tel.-Nr. 0911-771277 – Fax-Nr. 0911-777637

[email protected]