menu
de / en

Nachruf Bernhard Matt

Die Chaîne war sein Leben

Und unsere Bailliage, möchte man hinzufügen, verdankt Bernhard Matt ihr Bestehen. Neben seinen unternehmerischen Leistungen hat er sich mit all seinen außerordentlichen Fähigkeiten in die Bruderschaft der Chaîne des Rôtisseurs eingebracht. Es ging ihm dabei im Wesentlichen um die Förderung von Kulinarik, Gastronomie und kultivierter Geselligkeit. Für seine Verdienste wurde er 2018 beim Grand Chapitre in Regensburg im Fürstlichen Schloß mit dem Marie-Schandri-Preis geehrt.

Bernhard Matt wurde Anfang der 80er Jahre Mitglied in der Feinschmeckergilde der Chaîne des Rôtisseurs aufgenommen. Nachdem er zusammen mit mir den Entschluß gefaßt hatte, in Ostbayern eine eigene Bailliage aufzubauen, wurde er 1997 im Taschenbergpalais in Dresden als Bailli inthronisiert.

Offiziell wurde die Gründung der Bailliage für die Regierungsbezirke Niederbayern und Oberpfalz am 20. Juni 1998 bei einem Diner Amical in Weltenburg gefeiert. Bernhard Matt leitete die Bailliage zehn Jahre lang. In diese Zeit fielen weit über 100 Veranstaltungen. 2001 und 2005 organisierte er federführend zwei überaus erfolgreiche Grands Chapitres in Regensburg. 2006 wurde Bernhard Matt wegen seiner Verdienst um die Bailliage National d´Allemagne in den Conseil Mondial in Paris berufen und mit der roten Kette bedacht.

Aus dieser unvollständigen Auflistung wird klar, wieviel uneigennützige Arbeit Bernhard Matt, unter Einbeziehung seiner gesamten Familie, in unsere Bruder-und Schwesternschaft investiert hat. Solche Unternehmungen wie die Chaine sind schön für die Mitglieder, aber irgendwer und irgendwelche stehen hinter dem Verein und investieren Lebenszeit und gestalterische Phantasie. Unzählige Freundschaften haben sich zwischenzeitlich bei den mal gemütlichen, mal festlichen Diners ergeben. Heute steht die erst 20 Jahre alte Bailliage mit 160 Mitgliedern an dritter Stelle in Deutschland.

Bernhard Matt hat hier Bleibendes hinterlassen. Dafür sind wir – die Mitglieder der Bailliage Bavière Orientale, der Regionale Rat und Bailli Karl-Günther Wilfurth – dankbar. Wir werden uns mit größter Hochachtung seiner erinnern.

Anton Röhrl

 

image