menu
de / en

Spannender Golfspurt & exzellente Kulinarik

 

Luhe-Wildenau, 5. Juli 2019. Bei der traditionsreichen Golftrophy der Bailliage Bavière Orientale hat Dagmar Mühlbacher (Golf- & Landclub Regensburg) den Wanderpokal der kulinarischen Gesellschaft gewonnen. Auf dem Kurs des Golfclubs Schwanhof ließ die erfolgreiche Golferin in der Bruttowertung starke Konkurrenz hinter sich, darunter auch den mehrmaligen Pokalgewinner Martin Kajetan Sarfert (Bad Abbach-Deutenhof). Auch die Longest-Drive-Wertung ging mit 147 Metern an Dagmar Mühlbacher, während Ingo Maschek (Bad Abbach-Deutenhof) mit 236 Metern die Kugel bei den Herren am weitesten schlug. Und nicht nur das: Bei der Nearest-to-the-Pin-Wertung legte Ingo Maschek den Golfball mit der geringsten Distanz am Loch ab. Bei den Damen hatte Barbara Wilfurth (Golf- & Landclub Regensburg) das beste Auge.

 

Die Chaîne-Golftrophy der ostbayerischen gastronomischen Gesellschaft (Bailliage Bavière Orientale) wird jedes Jahr auf einem Golfkurs in der Region ausgetragen. Immer werden auch Mitgliedshäuser der Chaîne in den Event eingebunden.

Ursprünglich sollte das am Abend stattfindende Dîner Amical auf Burg Wernberg sein aber das Chaîne-Hotel und ehemalige Zwei-Sterne-Restaurant wurde wenige Tage vor der Chaîne-Doppelveranstaltung aufgrund einer Entscheidung des Investors geschlossen. Doch die Gastronomie des Golfclubs Schwanhof um das Team von Sabine und Detlef Hennings war alles andere als ein Notnagel: Die Golfer und die erweiterte Chaîne-Gesellschaft genossen am Abend nicht nur einen stimmungsvollen Sonnenuntergang sondern auch ein vorzügliches Menü aus der Schwanhof-Küche.