menu
de / en

ORDRE MONDIAL DES GOURMETS DÉGUSTATEURS (OMGD)

Der am 2. September 1963 gegründete „Ordre Mondial des Gourmets Dégustateurs“ ist neben der Chaîne des Rôtisseurs eine Vereinigung die sich ganz und gar dem Wissen von Wein, Champagner, Eaux de Vie, anderen Destillaten und Mineralwasser widmet.

Wein hat in den letzten Jahrzehnten sehr an Popularität gewonnen. Das liegt nicht nur daran, dass die Qualitäten sich enorm verbessert haben, auch die Vorkenntnisse der Menschen sind viel größer.

Noch vor 100 Jahren zogen sich die Damen nach dem Essen zurück und tranken ein Glas Portwein, während es bei den Herren eher Cognac zur Zigarre war. Schon dieses Zeremoniell macht klar, dass es sich um die Bevölkerungsschicht handelte, die es sich leisten konnte. Mittlerweile gibt es Weine in jeder Preisklasse in jedem Supermarkt. Was dort jedoch fehlt, sind Empfehlungen oder Erläuterungen. Es wird nach Preis oder Werbung gekauft.

Hier möchte der OMGD ein Signal setzen

Natürlich sind alle Chaîne-Mitglieder auch Wein-Liebhaber. Sie wissen, dass zu einem guten Essen ein passender guter Wein gehört. Nur welcher passt? Es ist eine Kunst und hängt vom Gaumen des Genießers ab. Ist er „trainiert“, wird er Differenzen erkennen. Aber es gibt noch die Möglichkeit, sich einem Sommelier anzuvertrauen, der nach bestem Wissen und seiner Erfahrung den Wein aussucht. Die Auswahl ist inzwischen schwindelerregend groß, da aus aller Welt Weine angeboten werden.

Nicht nur die Rebsorte ist für den Geschmack wichtig, auch die Lage, das Klima und Lagerung, sowie der Transport. Diese Vielfalt an Einflüssen zu entschlüsseln hat sich der OMGD auf die Fahnen geschrieben. Es ist keine neue Philosophie sondern eine neue Herangehensweise an ein sehr komplexes Thema.

Rund um das Thema Wein in Verbindung mit unseren Profimitgliedern und auch im Besonderen mit unseren Winzerbetrieben wird ein Konzept entstehen, dass zum Ziel hat, den Liebhabern Weinproben in Verbindung mit Déjeuners/Dîners sowie anderen Veranstaltungen mit hochwertigen Winzer-Erzeugnissen zu bieten. Es kann ein Picknick in einem Weinberg sein – eine Kellerprobe oder auch ein Dîner zwischen alten Weinfässern.

Der OMGD begrüßt somit Winzer oder andere professionelle Erzeuger von Getränken als Mitglied.

Ansprech-Partner für diese Veranstaltungen sind zunächst die/der Vice Echanson einer Bailliage in enger Zusammenarbeit mit der/dem Echanson der Bailliage d’Allemagne.


Mitgliedschaft

Jedes Mitglied der Chaîne des Rôtisseurs kann Mitglied des Ordre Mondial des Gourmets Dégustateurs werden. Hierfür ist ein Bürge des OMGD erforderlich.

Die Aufnahme-Formalitäten erfolgen gleich denen des Chaîne-Mitglieds. Das Anmeldeformular ist vom Bailli an die Chancellerie zu senden.

Die Inthronisation erfolgt anlässlich eines Grand Chapitre. Das neue OMGD Mitglied erhält als Zeichen seiner Mitgliedschaft die tassenähnliche  Probierschale „Tastevin“.