de / en

„Portugals Blumeninsel im Atlantik“

Chaîne-Reise nach Madeira

vom 21. – 26.01.2020

Hoch oben auf einer felsigen Landzunge inmitten eines 40.000 qm großen subtropischen Gartens bietet das Reid’s Palace einen atemberaubenden Blick über die Bucht von Funchal auf den Atlantik. Das familiär geführte Hotel strahlt eine Mischung aus zeitgenössischem Komfort und Eleganz aus, die an die Zeiten Edwards VII erinnert, welches 1893 die Türen vornehmlich für die englische Upperclass öffnete. Neben einer Schifffahrt auf einem Nachbau der Santa Maria von Christoph Kolumbus und einem Mittagessen in der paradiesischen Bucht Faja dos Padres, ergänzte eine Fahrt mit der Seilbahn zur hoch über Funchal gelegenen Kirche im Villenviertel do Monte, in welcher der österreichische Kaiser Karl I begraben liegt. Eine abenteuerliche Talfahrt mit 48 km/h in von zwei Einheimischen gelenkten Korbschlitten bleibt nachhaltig in Erinnerung. Das für diese Reisezeit übliche stabile Wetter mit wenigen Touristen genossen auch die Golfer, welche sich auf den anspruchsvollen Golfplätzen Palheiro und Santo da Serra bei einem kleinen Turnier maßen. Kulinarische Genüsse gab es in einem rustikalen madeirenser Lokal mit Fado-Darbietungen, im Designer Restaurant Nini im Hafen von Funchal, beim obligatorischen High Tea und beim Abschluss-Dîner im Reid’s Hotel. Eine schöne Gelegenheit den Winter zu verkürzen, soll es dann wieder im Januar 2021 für Golfer und Nichtgolfer geben, an der auch Mitglieder aus anderen Bailliagen willkommen sind.

 

Text / Fotos: Klaus-Wilhelm Gérard - Bailli