de / en

Regionaler
„Concours des Jeunes Chefs Rôtisseurs“ -
mit Siegerehrung und Dîner Amical in Buchna’s Landhotel Saarschleife

Orscholz, 2. März 2020 - Vier Teilnehmer waren zum regionalen Jeunes Chefs Rôtisseurs-Wettbewerb angetreten: Mike Deuschel, Restaurant Schwarzer Hahn, Deidesheim; Johannes Lehmann, Hotel Restaurant Arens „Haus am Weinberg“, St. Martin; Stefan Püngeler, Restaurant Schneider, Dernbach und Juliander Sartorius, Seezeitlodge, Gonnesweiler / Bostalsee.

Aus einem Warenkorb mit Pflicht- und Wahlkomponenten, darunter Wolfsbarsch, Hummer, Kalbsrücken, Kalbsbäckchen, Kalbsbries, Kräuterseitlinge, Kaffeebohnen, Zitrusfrüchten u.a. erstellten die Jungköche ein 3-Gang-Menü für jeweils vier Personen, das nach dreieinhalb Stunden von der Jury beurteilt wurde. Unter Leitung von Vice Conseiller Culinaire Peter Kinzer begaben sich die Jury-Mitglieder ans Werk: Sven Bultmann, Maître Rôtisseur, Restaurant Atable, Ludwigshafen; Klaus Diewald, Grand Officier Maître Rôtisseur, Saarburger Hof, Saarburg; Waldemar Oks, Maître Rôtisseur, Victor’s Seehotel Weingärtner, Nohfelden/ Bostalsee; Peter Bläß, Vice Chargé de Missions; Wolfgang Egler, Grand Officier und Jürgen Breier, Grand Officier. Maître Rôtisseur Christian Münch-Buchna hatte die Funktion der Küchenaufsicht inne. Man lobte das hohe Niveau aller dargebotenen Teller und Menüzusammenstellungen. Die punktemäßigen Bewertungen der einzelnen Teilnehmer lagen dementsprechend eng beieinander.

Als siegreicher Gewinner konnte Stefan Püngeler vom Restaurant Schneider, Dernbach den 1. Platz erringen; er wird unsere Bailliage bei der nationalen Ausscheidung am 6. April 2020 in Frankfurt am Main vertreten.

Stefan Püngeler ist erblich vorbelastet: Mutter Petra konnte als erste Frau die Weltmeisterschaft 1987 in San Sebastian gewinnen.

Juliander Sartorius errang Platz 2; den dritten Platz teilten sich Mike Deuschel und Johannes Lehmann.

Die Wettbewerbsteilnehmer wurden reichlich mit Geschenken bedacht, gesponsert von den Firmen Vranken-Pommery, Schwamm Fleischwaren, von den Weingütern Armin Appel, Ellermann-Spiegel, Ökonomierat Petgen-Dahm, von den Häusern Arens Hotel-Restaurant am Weinberg, Restaurant Niedmühle, Restaurant Schneider und von Confrère Wolfgang Egler.

Im Anschluss an die Siegerehrung nahmen die Wettbewerbsteilnehmer, Jurymitglieder und Gäste zum Dîner Amical an einer großen Tafel Platz, die von Sabine Buchna mit einem wunderschönen Blumenschmuck ausgestaltet war. Es wurde als angenehm empfunden, dass Profis und Gäste zusammen an einem einzigen großen Tisch saßen. Dabei fiel der Ausdruck „Ritter der Tafelrunde“, als Zeichen gegenseitiger Wertschätzung und des gegenseitigen Respekts. Auch unsere Winzer Armin Appel, Saarburg und Ralf Petgen vom Weingut Ökonomierat Petgen-Dahm, Perl nahmen teil. Ihre Weine begleiteten das von Maître Rôtisseur Christian Münch-Buchna kreierte Fünf-Gang-Menü, das sich an den Komponenten des Warenkorbes aus dem Wettbewerb orientierte und allgemein große Zustimmung fand.

Uli Schroeder, Bailli hon. und Vorsitzender des Stiftungsrates der Chaîne-Stiftung Deutschland erläuterte die Zielsetzung und Allgemeinnützigkeit der Stiftung, die schwerpunktmäßig den Nachwuchs der jungen Köche und der jungen Sommeliers fördert.

Bailli Dr. Gander bedankte sich bei den Maître Rôtisseur Michael Buchna und Maître Rôtisseur Christian Münch-Buchna für die Ausrichtung des Wettbewerbes in der neu installierten Küche, die hiermit würdevoll und erstmalig in Betrieb genommen wurde, ebenso für das wundervolle Menü und den aufmerksamen Service. Die Veranstaltung klang mit angeregten Gesprächen der Bar im Foyer aus.

 

Text und Fotos: Edna Gander, Officier

 

Buchna´s Landhotel Saarschleife
Cloefstraße 44
66693 Orscholz
Telefon: +49 (0) 68 65 / 179-0
www.hotel-saarschleife.de