menu
de / en

Österreichischer Sommerabend

Gruber’s Restaurant in Köln gab seinen Einstand

 

Dîner Maison, 10. August 2019 - Einen glanzvollen Einstand gaben Franz. A. Gruber, Maître Rôtisseur, und Dr. Karl-Heinz Kappes, Chevalier, anlässlich der Aufnahme ihres Restaurants in die Chaîne des Rôtisseurs. Mit einem Viergang-Menü präsentierten sie die Highlights ihrer modernen österreichischen Küche, die bei strahlendem Sommerwetter auf der bildschönen Terrasse des Restaurants serviert wurde.

Vorangestellt hatte der Gastgeber ein kleines Seminar namens „Biodynamik trifft Konsistenzen“, bei dem es ganz un-akademisch um die Aromen-Paarungen von Wein und Speise ging: Vier edle Weine wurden von vier delikaten Kleinigkeiten begleitet: Roter Veltliner „Irden“ zu Tomatenpraline, Grüner Veltliner „mit Achtung“ zu Tatar vom Kalb, „Quevre“ von Ott zu Strudel-Lardo-Schnecke, „Forticus“ zu Manjari Fudge. Ein vergnügliches und lehrreiches Erlebnis.

Auf der Terrasse waren vier große Tische gedeckt. Als besondere Gäste konnten wir zwei Chevaliers d’Honneur begrüßen: den Ex-Oberbürgermeister von Köln, Dr. Fritz Schramma, und den Ex-Präsidenten des Kölner Dombauvereins, Michael Hoffmann.

Nach dem Apéritif (Grüner Veltliner Winzersekt vom Weingut Steininger / Langenlois) und Amuse bouches kam als Vorspeise eine geräucherte Forelle aus dem Bergischen Land mit Gurke, Wasabi und grünem Apfel, begleitet von einem 2017 Sauvignon blanc vom Weingut Neumeister / Straden. Es folgten köstliche Kärntner Kasnudeln mit Röstzwiebel und Blaubeere, dazu 2015 Gründer Veltliner Achleiten aus der Magnum von der Domäne Wachau / Dürnstein.

Zum Hauptgang gab es ein zartes Filet vom Tiroler Milchkalb mit Pfifferlingen, Paprika und Liebstöckelknödel, begleitet von einem Extra-Schälchen mit knusprigen kleinen Wiener Schnitzeln. Der begleitende Wein war ein 2017 Zweigelt „Gruber’s Edition“ vom Weingut Setzer / Hohenwart. Eine Trockenbeeren-Auslese vom Weingut Mützenrieder / Apetlon kam zum Dessert ins Glas: Marille 2019 mit Sauerrahm und Holunder. Leckere Petit fours rundeten das Mahl.

Marc Neldner, Vice Conseiller Gastronomique, hatte in seiner Laudatio allen Grund, mit dem Gebotenen rundum zufrieden zu sein. Sein Dank schloss auch den Küchenchef Denis Steindorfer und den Restaurantchef Philipp Schreier ein: Beide Brigaden hatten ihr Bestes gegeben. Es gab Urkunden für alle Beteiligten sowie die Ehrengabe der Chaîne für den Gastgeber.

Text: Joachim Römer, Vice Chancelier
Fotos: Dr. Wolfgang Frieß, Vice Chargé de Presse Honoraire

Gruber’s Restaurant
Clever Straße 32, 50668 Köln
Tel. (0221) 7 20 26 70
www.grubersrestaurant.de