de / en

Exquisites Wochenende im Schloßhotel Burg Schlitz vom 20.-23.September 2019

 

Nach sechs vorhergehenden Aufenthalten auf Burg Schlitz einem Relais & Châteaux Hotel bei unserem Confrère Armin Hoeck und seiner charmanten Frau Manuela war es für uns wie ein „Heimkommen“, kein Eingewöhnen - wenn wir die Allee hochfahren, überall vertraute Gesichter bei der Begrüßung – selbst das Zimmer, welches gerne wieder genommen wurde, ist bekannt. Was gibt es Schöneres.

Der Abend begann im Keller mit einem Gourmet – BBQ „vom Feinsten“ mit spritziger Dixieland-Live-Band, die uns fast alle zum Tanzen animierte. Welch toller Auftakt,.

Am nächsten Morgen Abfahrt zur kleinen Landpartie zu den Kirchen in Bristow und Basesow. Die auf der 1615 errichteten Empore befindliche Orgel der herrlichen Schlosskirche ist die älteste noch erhaltene Barock-Orgel in Mecklenburg und wir konnten ein exclusives Privatkonzert geniessen. Das opulente Déjeuner an der barocken Tafel im Gutshof Vogelsang werden wir alle wohl nie vergessen – Sensationell.

Was danach als Hummer in drei leichten Gängen im Schinkelsaal als leichtes Abendessen angekündigt war – war natürlich wieder eine Höchstleistung von Sabine Teubler.

Dann stand am nächsten der Besuch eines der bedeutendsten Renaissance-Schlösser im nördlichen Europa: Schloß Güstrow und das kennenlernen einer zauberhaften Kleinstadt – natürlich mit dem Besuch des schwebenden Engels von Barlach.

Es fällt schwer, die unvergessliche Soirée am Abend in den wunderschönen Räumen zu beschreiben: die Dekoration, das Licht und wieder konnte Sabine Teubler uns mit den feinsten Delikatessen verwöhnen, dazu zu jedem Gang einen ausgesuchten Champagner. Und dann kam das Überraschendste: eine tolle Band spielte auf und alle, aber auch alle tanzten bis in die frühen Morgenstunden.

Armin und Manuela haben uns ein mehr als equisites Wochende beschert. Wir danken ihnen und der weißen und schwarzen Brigade für dieses Erlebnis.

Bericht: Irmtraud-A. Schliephake, Vice Chargée de Presse hon.

Fotos: Eva Parbs, Officier