de / en

Corona Virus

Chères Consœurs,
chers Confrères,

die Auswirkungen des neuartigen COVID-19 beschäftigten uns sehr und in den letzten Tagen überschlagen sich die Ereignisse in Europa. Viele öffentliche Einrichtungen haben inzwischen aus Sicherheitsgründen geschlossen, das Leben pausiert. Diese Entwicklungen wirken sich natürlich auch auf unsere Bruderschaft und jeden einzelnen von uns aus.

Umso wichtiger ist es, auch in diesen unsicheren Zeiten Verantwortung für uns und andere zu übernehmen, wie wir es sich für unsere Bruderschaft gehört.

Aus diesem Grund haben wir gemeinsam mit den regionalen Bailliagen entschieden, alle großen und kleineren Veranstaltungen für die kommenden Wochen abzusagen.
Denn eines ist unumstritten: Die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitglieder und der Menschen in unserem Land haben für uns höchste Priorität. So sehen wir es auch als unsere gesellschaftliche Verantwortung, die Ausbreitung des Corona-Virus nicht zu verstärken.

Jetzt heißt es mehr denn je: Lasst uns als Bruderschaft zusammenstehen und einander unterstützen, um mit dieser noch nie da gewesenen Situation verantwortungsvoll umzugehen. Denn das ist es, was unsere Gemeinschaft letztlich auch ausmacht!

Halten Sie durch, bewahren Sie einen kühlen Kopf und bleiben vor allem gesund.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Ihren regionalen Bailli oder auch gerne an das Präsidium.

VIVE LA CHAINE !

Ihr
Klaus Tritschler
Bailli Délégué d´Allemagne